IHRE GESUNDHEIT IST UNSER ERFOLG

individuell & gesundheitsfördernd

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden.

Das übergeordnete Ziel jeder therapeutischen Intervention ist es, eine symptomfreie Bewegung und Funktion zu erhalten. Dazu muss der Therapeut die Prinzipien und Wirkungsweise der Behandlung auf den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System, die Atmung und das neuromuskuläre System kennen. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten angepasst.

KRANKENGYMNASTIK

Bewegungsabläufe trainieren, Lindern der Schmerzen, Haltungs-und Koordinationsverbesserung sowie muskuläre Ungleichgewichte ausgleichen. Wir bringen Sie in Form zurück. Je nach Beschwerden und Krankheitsbild wird mit gezielten Übungen der Bewegungsapparat gestärkt.

Bei der gerätegestützten Krankengymnastik findet die Durchführung der Übungen an medizinischen Trainingsgeräten statt.

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Technik, um angestaute Flüssigkeit im Gewebe zu stimmulieren, damit diese besser abtransportiert werden kann. Sie wird bei verletzungs-oder operationsbedingten Schwellungen sowie Gelenkerkrankungen angewandt. Durch gezielte Behandlung und mechanische Reizsetzung wird das Abschwellen des Gewebes optimal begünstigt, Schmerzen werden gelindert und die Beweglichkeit des Gewebes unterstützt.

Die Therapie fördert das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln. PNF wird gezielt zur Verbesserung der Bewegungs-und Haltungskontrolle eingesetzt und soll Menschen mit Störungen des Bewegungs- oder Stützapparates helfen,  ihre Sicherheit und Selbstständigkeit zu verbessern. Bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen fördert PNF lebenserhaltende Funktionen wie die Atmung, das Essen und das Schlucken.

SPORTPHYSIOTHERAPIE


Prävention und der Behandlung von Fehl- und Überbelastungen bzw. Verletzungen beim Sport stehen hier im Fokus
Die Beanspruchung der knöchernen und muskulären Strukturen im Sport sind häufig extrem hoch. Hier werden die Grenzen der Belastungsfähigkeit erreicht, was wiederum zu Schäden am Halte- und Bewegungsapparat führt. Zur Prävention ist die richtige und intensive Vorbereitung auf sportliche Aktivitäten dringend erforderlich.
Auch in der späten Phase der Rehabilitation ist es wichtig, die Dosierung beim Wiedereinstieg in den Sport optimal zu gestalten. 

DORN-HOCK-BEHANDLUNG

Bewegungsmangel und Fehlbelastungen  führen zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Die Dorn-Hock-Methode ist eine manuelle Methode, die ein schnelles Befunden und Behandeln von ISG-Blockaden, Beckenschiefständen und Wirbelfehlstellungen ermöglicht.

CMD

-CRANIOMANDIBULÄRE DYSFUNKTION

 

Die Bezeichnung CMD umfasst verschiedene klinische Symptome (Kopf-,Nacken,-und Rückenschmerzen, Kiefergelenk-und Ohrgeräuschen usw,), die sich auf eine Störung im Schädel-und Kieferbereich zurückführen lassen. Unter anderem können durch Gelenkmobilisation, Entspannungstechniken und Wärme-und Kälteanwendungen Erfolge erzielt werden.

MASSAGE


Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Verspannungen werden gelöst und das Wohlbefinden wird gesteigert.

Wir bieten Ihnen verschiedene Arten und Methoden an Massagen. Kontaktieren Sie uns um die optimale Behandlung für Sie zu finden.

MANUELLE THERAPIE

Funktionsstörungen des Bewegungsapparates werden untersucht und mit speziellen Handgriff-und Mobilisationstechniken behandelt. Auf diese Weise können Schmerzen gelindert, Bewegungsstörungen beseitigt werden und das Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wieder hergestellt werden. 

Unsere Therapeuten sind speziell für diese Therapieform ausgebildet.

BOBATH-KONZEPT


Die Bobath Therapie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn Störungen des Nervensystems vorliegen, wie z.B, nach einem Schlaganfall oder Morbus Parkinson. Ziel der "24-Stunden-Methode" ist, die auftretenden körperlichen Einschränkungen so gut wie möglich in die alltäglichen Bewegungsabläufe zu integrieren. So kann Lebensqualität in einem eigenverantwortlichen selbstbestimmten Alltag wieder erlangt werden.

WEITERE BEHANDLUNGEN ...

Wärmetherapie, Naturmoor, Eisbehandlung, Extension

                                                                           ...UND VIELES MEHR

Wir beraten Sie gerne über das gesamte Spektrum!

ÖFFFNUNGSZEITEN

THERAPIE

 

MONTAG-FREITAG

7.00-20.00 Uhr

 

ÖFFNUNGSZEITEN

TRAINING

MONTAG-FREITAG

7.00-21.00

SAMSTAG

09.00-13.00

ANFAHRT

 

 

Die Lage bietet Ihnen sehr gute, unkomplizierte Parkmöglichkeiten vor dem Haus.

ADRESSE

 

 

Berliner Platz 4

76275 Ettlingen

info@therapieundtraining.eu

Tel.: 07243/727668

Copyright©2019- Therapie & Training Michael Auer